PG Don Bosco

+++ Die aktuellen kirchlichen Nachrichten ab Juni 2020 finden sie HIER zum download. +++

Auf dieser Seite und unter www.katholisch-nes.de finden Sie immer wieder Impulse, liturgische Texte, Hausgottesdienste (auch für Familien) und Videos (Psalmen). Weitere Informationen zur aktuellen Situation in der Seelsorge gibt es hier.

Die Senioren und Senioren verbrachten einen kurzweilligen Nachmittag im Bürgerhaus.

Der Nachmittag begann traditionel mit einer Andacht im Bürgersaal, die Pfarrer Mergenthaler abhielt. Frau Fischer begleitete den Gesang auf der Orgel.

Im Anschluß  begrüßte Ingrid Reichert die Gäste und eröffnete das Kuchenbuffet, von dem die Besucher reichlich Gebrauch machten. Die Kuchen und Torten waren alle selbst gebacken und gespendet.

Nicht nur auf das letzte Jahr, wie sonst üblich,  blickte Erich Herleth dann bei seinem Vortrag zurück. Er erzählte einige Geschichten aus seiner langjährigen Tätigkeit als Küster. Dabei wußte er zu berichten über die Persönlichkeiten der Pfarrer, die er in dieser Zeit bgleitet und bekleidet hat. Aber auch so manche kuriose Geschichte aus der Pfarrei konnte er erzählen (siehe dazu auch den eigenen Bericht).

Aus den Händen von Pfarrer Mergenthaler erhielt Erich dann auch noch die Dankurkunde des Bischofs für seine 50 jährige Tätigkeit als Küster.

Da die Seniorenfeier in diesem Jahr direkt auf den Feiertag des Heiligen Nikolaus fiel, kam dieser auch persönlich um den Seniorinnen und Senioren einige kleine Geschenke zu bringen.

Auch Bürgermeister Rudolf Zehe war gekommen und verbrachte den größten Teil des Nachmittags bei den Senioren. Er trug in seiner Ansprache ein besinnliches Gedicht vor und wünschte eine schöne Weihnacht und alles Gute für das neue Jahr.

Am späten Nachmittag gab es noch eine Brotzeit und anschließend machten sich alle nach und nach gut gelaunt auf den Heimweg.

Vielen Dank und ein herzliches Vergelt`s Gott allen, die gekommen sind und denen, die mitgeholfen, vorbereitet und gespendet haben.

­