PG Don Bosco
Der Pfarrgemeinderat organisierte das schon traditionelle Pfarrfest und viele Helfer trugen mit zum Erfolg bei.

Das diesjährige Pfarrfest begann mit dem Gottesdienst am Sonntag Morgen. Auch von Windshausen kam eine starke Abordnung gewallt und zog unter den Klängen der Musikkapelle in die Kirche ein. So konnte Pfarrei Karl-Heinz Mergenthaler in einem gut besuchten Gotteshaus den festlichen Gottesdienst gestalten.

Erstmal wurde dieser von einem Projektchor mitgestaltet, der sich aus Sängerinnen und Sängern verschiedener Orten der Pfarreieingemeinschaft zusammensetzt. Unter der Leitung von Patorialreferent Christian Klug wurden zwei Lieder eingeübt. Die Premiere war ein voller Erfolg, Lob war von vielen Seiten zu hören. Sicher wird man den neuen Chor in Zukunft öfter mal hören können.

Nach dem Gottesdienst trafen sich zahlreich Bürger beim Frühschoppen und auch die Windshäuser stärkten sich, bevor sie sich wieder auf den Heimweg machten. Das angebotene Mittagessen, Schweinebraten mit Klößen und Blaukraut, war von Thomas Jülka und seinem Team vorbereitet worden und wurde bis auf die letzte Portion verkauft. Auch Kaffee und Kuchen fanden zahlreiche Abnehmer, so dass man um 15:30 Uhr Ausverkauf vermelden musste.

Viel Interesse weckte das von Christian Klug angebotene Bogenschießen. Es ist ja das Hobby unseres Patorialreferenten. Man kann dabei zur Ruhe kommen und die Hektik des Alltags abschütteln. Unter seiner fachmännischen Anleitung konnten Jugendliche und auch Erwachsenen sich in die Technik dieses fazinierenden Sports einweihen lassen.

Am Abend spielte die Burgwallbacher Musikkapelle noch einige Stunden lang auf. Da das Wetter hervorragend mitspielt, blieben die Besucher bis in die Abendstunden.

Vielen Dank allen, die geholfen und organisiert haben. Auch allen denen ein herzliches Vergelt`s Gott, die gekommen sind, gegesssen und getrunken haben und damit die Kirche unterstützen.

­