PG Don Bosco

+++ Die aktuellen kirchlichen Nachrichten ab Juni 2020 finden sie HIER zum download. +++

Auf dieser Seite und unter www.katholisch-nes.de finden Sie immer wieder Impulse, liturgische Texte, Hausgottesdienste (auch für Familien) und Videos (Psalmen). Weitere Informationen zur aktuellen Situation in der Seelsorge gibt es hier.

Heute, ist Gründonnerstag, der Tag des letzten Abendmahles Jesu. Schauen Sie sich dazu doch einmal kurz dieses Kirchenfenster aus Leutershausen an, gemalt vom verstorbenen Künstler Monsignore Sieger Köder.

Wenn ich dem Fenster eine Überschrift geben sollte, würde ich den Satz schreiben, den jeder Priester im Hochgebet der Messe nur an diesem einen Tag im Jahr spricht, nämlich den Satz: „Das ist heute!“ Was damals im Abendmahlssaal geschehen ist, das geschieht heute hier bei uns. Auf diesem Bild sitzt Jesus deshalb auch nicht in einem Saal, sondern mitten im Land der offenen Fernen in einem Kornfeld der Rhön und hält ein Brot in der Hand, das an einen „Rhöner Laib“ erinnert.

Das heißt: Heute, hier mitten unter uns, ist Jesus Christus da.

Ja, ich weiß, wir können nicht wie sonst miteinander Mahl feiern. Aber dieser Satz „das ist heute“ gilt trotzdem: Die Liebeserklärung Jesu an dich und mich ist nicht abgesagt, nur weil die gemeinsamen Abendmahlfeiern abgesagt sind! Im Gegenteil!

Gerade jetzt haben wir „Kommunion“, „Gemeinschaft“ mit ihm. Der Abend heute läutet ja sein Leiden ein. Wie könnte er besser Gemeinschaft haben mit den vielen Leidenden, Ängstlichen und schmerzgeplagten Menschen unserer Tage! Ihnen allen sagt er: „Ich bin bei euch. Ich habe euch nicht vergessen. Ich gehe mit euch durchs Leid und trage euch!“ Ja, er ist heute bei uns in der Rhön, auch mitten in der Coronakrise. Er feiert mit uns Kommunion - auch wenn wir gerade nicht zur Kommunion gehen können. Halten wir die Gemeinschaft mit ihm in unseren Herzen lebendig!

Einen gesegneten Gründonnerstag Ihnen und Euch allen!

Christian Klug
Pastoralreferent

­